Am 1. Juni hat das Auszählen von Millionen von Wahlbriefen begonnen. Sobald die Auszählung beendet ist, werden die Ergebnisse für die einzelnen Sozialversicherungsträger durch die jeweiligen Wahlausschüsse festgestellt. Der Zeitpunkt kann je nach Anzahl der abgegebenen Stimmen variieren. Unter folgender Adresse werden die vollständigen Ergebnisse veröffentlicht: www.sozialwahl.de Die Ergebnisse der ACA haben wir im Folgenden zusammengetragen:

Hinweis: Die unten angegebene Sitzverteilung bezieht sich jeweils nur auf die Arbeitnehmerseite.

DAK-Gesundheit

Mit 73.489 Stimmen erreicht die ACA bei der Sozialwahl 2017 ein Ergebnis von 5,5 Prozent. Damit ist die ACA nun wieder mit zwei Sitzen im 30-köpfigen Verwaltungsrat (28 AN / 2 AG) der DAK vertreten. Bedingt durch eine Fusion zum 1. Jan. 2012 hatte die ACA zuletzt nur einen Sitz inne.

Insgesamt 1.335.653 abgegebene Stimmen sorgten 2017 für eine Wahlbeteiligung von 28,5 Prozent. Der neu gewählte Verwaltungsrat konstituiert sich am 7. September 2017 in Hamburg. Das Ergebnis im Detail: www.dak.de

Deutsche Rentenversicherung Bund

Mit 469.359 Stimmen erreicht die ACA bei der Sozialwahl 2017 ein Ergebnis von 5,43 Prozent. Damit ist die ACA wieder mit einem Sitz in der Vertreterversammmlung der Deutschen Rentenversicherung Bund vertreten. Gleichzeit bedeutet das Ergebnis, dass die ACA auch zukünftig Versichertenberater/-innen bei der DRV Bund stellen darf.

Insgesamt 8.638.572 abgegebene Stimmen sorgten 2017 für eine Wahlbeteiligung von 30,16 Prozent. Das Ergebnis im Detail: www.deutsche-rentenversicherung.de

Techniker Krankenkasse

Die ACA erreicht bei der Sozialwahl 2017 ein Ergebnis von 4,73 Prozent (112.236 Stimmen). Damit ist sie nicht mehr im Verwaltungsrat vertreten. Im Vergleich zu 2011 (4,43 %) konnte zwar ein Stimmzugewinn verzeichnet werden, allerdings profitiert die ACA nicht in dem Maße von der Listenverbindung mit den Gewerkschaften, wie das 2011 der Fall war.

Insgesamt wurden bei der TK 2.400.155 Stimmen abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 32,4 Prozent. Das Ergebnis im Detail: www.tk.de

Deutsche Rentenversicherung Saarland

Bei der Sozialwahl 2017 haben ACA und DGB eine gemeinsame Liste eingereicht und damit ein Ergebnis von 24.546 Stimmen erreicht. Das entspricht 24,57 Prozent, woraus sich wiederum 4 Sitzen in der Vertreterversammlung ergeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 25,6 Prozent. Vertreterversammlung und Vorstand konstituieren sich am 29. September 2017. Das Ergebnis im Detail: www.deutsche-rentenversicherung.de

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist für über 7,7 Millionen Versicherte in mehr als 620.000 Unternehmen zuständig. Die ACA ist in Absprache mit den Gewerkschaften mit einer verkürzten Vorschlagsliste angetreten. Damit kam es zu einer Wahl ohne Wahlhandlung. Am 20. Oktober 2017 findet die konstituierende Sitzung statt. Das Ergebnis im Detail: www.bgw-online.de

Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG)

Anders als der Name vermuten lässt, ist die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft nicht nur für Verwaltung zuständig, sondern auch für eine ganze Reihe weiterer Berufs- und Gewerbezweige, die ebenfalls dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung unterfallen. Die ACA ist in Absprache mit den Gewerkschaften mit einer verkürzten Vorschlagsliste angetreten. Damit kam es zu einer Wahl ohne Wahlhandlung.
Die konstituierende Sitzung der neu gewählten Vertreterversammlung ist für Donnerstag, den 28. September 2017 in Berlin geplant. Das Ergebnis im Detail: www.vbg.de

BARMER

Aufgrund einer Fusion zum 01.01.2017 gilt für die BARMER ein eigener Wahlkalender. Die Wahl findet abweichend erst am 4. Oktober 2017 statt. Alle Wahlberechtigten der BARMER erhalten den Wahlbriefumschlag zusammen mit dem Stimmzettel Anfang September 2017 per Post.
Weitere Informationen (klick)

Darüber hinaus ist die ACA auch über 2017 hinaus
in den Parlamenten folgender regionaler Träger vertreten

Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd
Deutsche Rentenversicherung Nordbayern
Deutsche Rentenversicherung Schwaben
Deutsche Rentenversicherung Rheinland
Deutsche Rentenversicherung Westfalen
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen
Deutsche Rentenversicherung Nord
Deutsche Rentenversicherung Saarland
Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Deutsche Rentenversicherung Hessen
Deutsche Rentenversicherung Berlin/Brandenburg
Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland

AOK Bayern
AOK Rheinland/Hamburg
AOK Nordwest
AOK Baden-Württemberg
AOK Niedersachsen
AOK Plus
AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
AOK Hessen
AOK Nordost
AOK Sachsen-Anhalt
Unfallkasse Baden-Württemberg
IKK Südwest
Unfallkasse Berlin
IKK Gesund Plus