Bundeswahlbeauftrage besucht Bundesvorstand

a.kolpingUncategorized

Pawelski-8093 - Kopie

Auf Einladung des Bundesvorstandes der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer-Organisationen (ACA) kam Rita Pawelski, die Bundeswahlbeauftrage für die Sozialwahlen 2017, nach Köln, um ihre Anliegen vorzustellen und um sich bei der ACA über die Wahlvorbereitungen zu informieren.

ACA-Newsletter #Sept.2016

a.kolpingUncategorized

Nachdem vor wenigen Tagen der neue ACA-Newsletter angekündigt wurde, ist jetzt die erste Ausgabe erschienen. Sollten Sie ihn noch nicht abonniert haben, dann haben Sie hier die Chance, sich anzumelden, oder den aktuellen Newsletter in Ihrem Browser aufzurufen.

ACA Thüringen bestätigt Kandidaturen

a.kolpingUncategorized

Am 17. September fand in Neudietendorf die 12. Landesdelegiertenversammlung der ACA Thüringen statt. Die Delegierten der drei Thüringer ACA-Mitgliedsverbände (KAB, Kolping und EAG) erteilten die satzungsgemäße Entlastung und bestätigten die Vorstandsmitglieder für die nächsten 6 Jahre in ihrem Amt.

Jetzt für den Newsletter anmelden!

a.kolpingUncategorized

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und halten Sie sich immer auf dem Laufenden! In regelmäßigen Abständen werden wir Sie exklusiv mit aktuellen Informationen und anstehenden Terminen versorgen.

71 % der Deutschen wollen mehr politische Teilhabe

a.kolpingUncategorized

Demokratie

Anlässlich des Tages der Demokratie hat die Techniker Krankenkasse (TK) eine repräsentative Forsa-Umfrage in Auftrag gegeben. Das Ergebnis: 71 Prozent der Deutschen sind der Meinung, Bürger sollten stärker in politische Entscheidungen einbezogen werden.

Egbert Ulrich neuer Vorsitzender im Saarland

a.kolpingUncategorized

Am 22. August 2016 versammelten sich die Delegierten im Saarland, um einen neuen Vorstand zu wählen. Aufgrund einer beruflichen Veränderung bei Matthias Kuhn (KAB), dem bisherigen Vorsitzenden der ACA Saarland, stellte sich Egbert Ulrich (KAB) zur Wahl. Er verfügt über vieljährige Erfahrung in der ehren- u. hauptamtlichen ACA-Arbeit (darunter 20 Jahre ACA-Vorsitz) und gute Kontakte zu den Gewerkschaften.