Ein Ehrenamt mit Gewicht!

Frauen und Männer mit ihren Erfahrungen in der Arbeitswelt und mit reichlich Lebenserfahrung werden von den Arbeits- und Sozialgerichten in Deutschland als ehrenamtliche Laienrichter/-innen berufen. Ihre Meinung ist gefragt, damit es zu einem gerechten Urteil kommen kann. Ein Ehrenamt mit Gewicht. In allen Instanzen stellen die Mitgliedsorganisationen der ACA seit vielen Jahren Laienrichter/-innen aus ihren Reihen, die von den jeweiligen Gerichten berufen werden.

  • Arbeitnehmer/-innen brauchen Schutz vor ungerechtfertigten Kündigungen,
  • Rentner/-innen brauchen die Anerkennung ihrer Ansprüche nach einem langen Erwerbsleben,
  • Patient/-innen brauchen die Leistungen zur Genesung und Rehabilitation,
  • Pflegebedürftige brauchen die richtige Einordnung in eine Pflegekasse,
  • …darüber wird oft vor den Arbeits- und Sozialgerichten gestritten.

Bundesarbeitsgericht

Alois Gell (KAB) – bis 01.09.2020
Mathias Becker (KAB) – bis 01.09.2020
Heinrich Wullhorst (Kolping) – bis 31.01.2023
Manfred Jostes (KAB) – bis 01.12.2020
Harald Faltyn (Kolping) – bis 01.11.2020
Michael Mandrossa (Kolping) – bis 01.09.2020
Frank Norbert Rohjahn (BVEA) – seit 18.02.2016
Ansgar Effenberger (Kolping) – seit 31.05.2015
Rita Streude (Kolping) – bis 31.08.2018
Horst Köhler (KAB) – bis 31.01.2023

Bundessozialgericht