ACA in Schwaben veröffentlicht Interviews auf YouTube

a.kolpingUncategorized

Der ACA-Landesverband Schwaben hat einen eigenen Youtube-Kanal zu den Sozialwahlen eingerichtet. Dort wurden fünf kleine Filme zur Sozialwahl 2017 veröffentlicht, die Daniela Dörfler aus Schrobenhausen für die ACA produziert hat.

Im ersten Film geben drei Vorstandsmitglieder der ACA-Schwaben (alle drei gehören auch dem Bundesvorstand der ACA an) für die drei Mitgliedseinrichtungen Auskunft, über die Sozialwahl. Eugen Hähnel (Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soziale Fragen EAG), Peter Ziegler (Katholische Arbeitnehmer-Bewegung KAB) und Reinhold Padlesak (Kolpingwerk) erklären, dass sich Mitglieder aus den evangelischen und katholischen Arbeitnehmerverbänden in ökumenischer Verbundenheit seit mehr als 100 Jahren für die Versicherten in den gesetzlichen Renten-, Kranken- und Unfallversicherungen engagieren.

Kai Kaiser von der KAB wird weiter dem Vorstand der Deutschen Rentenversicherung Schwaben angehören. Andreas Fritsch ist bereit, sich in die Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) einzubringen. Beide werden in kurzen Videos über ihre Motivation, ihre Aufgaben und ihre Ziele sprechen. Aufgrund des Wahlverfahrens, findet nur dann eine Wahl („Urwahl“ genannt) statt, wenn mehrere Listen eingereicht werden. Da bei der Deutschen Rentenversicherung Schwaben und bei der BGW – wie bei weiteren Versicherungsträgern – nur jeweils eine Vorschlagsliste eingereicht wurde, sind dort die Wahlen bereits entschieden (als „Friedenswahlen“ bezeichnet). Der ACA Bezirk Schwaben möchte mit den zwei Personen zeigen, dass soziale Selbstverwaltung nicht etwas Fernes, Unbekanntes ist, sondern, dass auch Menschen aus der Region sich in den Versichertenparlamenten engagieren.